Sie sind hier: Presse > Aktuelles > Artikel > Artikel der Vorjahre > Die Artikel aus 2013 > Born 2b Tischler/Schreiner > 

Links

Nachwuchswerbung

Born 2b Tischler/Schreiner

Nachwuchsarbeit in Stade: Am Aktionsstand der Tischlerinnung standen die Besucher Schlange. (Fotos: Hermann Rollwage)

Mit der richtigen Überzeugung und dem geeigneten Rezept demonstriert die Tischlerinnung Stade erfolgreiche Nachwuchswerbung.

Dass der Tischler-/Schreinerberuf mit all seinen Facetten ein besonders schönes Handwerk ist, davon ist Jörg Klintworth überzeugt – so sehr, dass er es möglichst viele junge Menschen in seiner Region wissen lassen möchte. Und das passende Rezept für eine gelungene Nachwuchsveranstaltung kennt der Obermeister aus Stade auch.

Obermeister Jörg Klintworth, Tischlerinnung Stade (Foto: Hermann Rollwage)

Man nehme...

… einen engagierten und ebenso überzeugten Kooperationspartner wie die Jobelmann-Schule aus Stade, die bereits in ihrem Leitbild die Bedeutung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit ausbildenden Betrieben im Handwerk herausstellt.

Man nutze…

… einen geeigneten Rahmen wie die Stader Messe für Wirtschaft, Gesundheit und Soziales, die als Publikumsmagnet jährlich viele tausend Menschen aus der Region anzieht.

Man garniere…

… die eigene Präsenz mit schlüssigen Instrumenten, wie sie die TSD-Nachwuchskampagne bietet, und runde die Veranstaltung mit der Begeisterungsfähigkeit eines „Überzeugungstäters“ und der dem Tischler/Schreiner eigenen Kreativität für weitere Publikumsaktionen ab.

Und das Ergebnis? Es lohnt sich! So belohnten die vielen Besucher der gezielten Nachwuchsaktion das Engagement und nahmen teils über eine Stunde Wartezeit in Kauf, um sich zum Beispiel von Tischlerauszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres eine persönliche Erinnerung anfertigen zu lassen. Ihre Fragen konnten sie unterdes direkt an die Lehrlinge, Gesellen und Meister richten; oder sich noch vor Ort per QR-Code und Smartphone zusätzlich auf der Homepage der Nachwuchskampagne über den Beruf informieren.

Hilfen und Unterstützung für Ihre Nachwuchsarbeit finden Sie unter: www.tischler-schreiner.de/nachwuchsarbeit

23. April 2013

Ansprechpartner:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse(at)tischler-schreiner.de