Sie sind hier: Presse > Pressemitteilungen > Vorjahre > Pressemitteilungen 2012 > Kommentar > 

Links

Kommentar

Gut gewappnet

Karlheinz Kramer, Mitglied des Präsidiums von Tischler Schreiner Deutschland
Karlheinz Kramer, Mitglied des Präsidiums von Tischler Schreiner Deutschland

Ich erinnere mich noch, wie wir zum Ende des vergangenen Jahres zuversichtlich auf die Jahreswende geblickt haben. Wohl wissend 2011 war ein besonderes Geschäftsjahr. Wir waren aber auch etwas unsicher, wie es nach so einem Rekordjahr weitergehen würde. Heute wissen wir, es ging nicht nur weiter, sondern wir konnten nahtlos anknüpfen.

95 Prozent meiner Aufträge als Tischlermeister und Betriebsinhaber kommen aus dem privaten Sektor. Sanierungen, Fensterbau, Innenausbauten – die Menschen investieren. Natürlich wollen sie etwas dafür zurückbekommen, wenn sie ihr Geld anlegen. Doch anders als bei der Bank heißt unsere Rendite nicht Zinsen, sondern Werte. Und anders als bei den Zinsen schaffen wir mit unserer Hände Arbeit etwas Solides, das Krisen überdauert.

Ich glaube, das ist es, wofür uns unsere Kunden heutzutage vor allem schätzen. Wir fertigen Produkte, auf die man Vertrauen kann, die nachvollziehbar geblieben sind und einen gewissen Bestandsschutz genießen. Außerdem kennen wir unsere Kunden noch persönlich – wissen, was sie wünschen oder wo der Schuh drückt. Das ist auch dann von Vorteil, wenn mal etwas schiefgeht. Denn die gemeinsame Lösung finden wir doch ohnehin am besten im direkten Gespräch.

Ähnlich wie bei uns im Vogtland geht es derzeit vielen Betrieben im Bundesgebiet. Die Maschinen laufen und die Auftragsreichweite ist ebenfalls gut. So gewappnet dürfen wir uns einen weiteren optimistischen Ausblick erlauben – vorerst bis zum Jahresende.

Berlin, 7. Juni 2012

Ansprechpartner für die Redaktion:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse(at)tischler-schreiner.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.