Sie sind hier: Presse > Pressemitteilungen > Vorjahre > Pressemitteilungen 2013 > TSD-Kinospot > 

Links

TSD-Kinospot

Großes Kino, kleiner Aufwand

Könnte schon bald bei Ihnen laufen: Die Nachwuchswerbung für das Kino und die Firmen-Homepage. (Fotolia/TSD)

Das Tischler-/Schreinerhandwerk im Rampenlicht.

29 Sekunden beträgt die Länge des TSD-Kinospots, in dem junge Menschen in jeweils nur einem Satz für den Tischler-/Schreinerberuf werben. Diese Werbung zum Selbstschalten steht jetzt den Innungen und Innungsbetrieben mit dem Kinospot der TSD-Nachwuchskampagne zur Verfügung. Sie ist eine ideale Ergänzung zur Nachwuchswerbung im Tischler-/Schreinerhandwerk.

Der Image-Spot, der von Innungsmitgliedern auch kostenlos und direkt auf der Firmen-Homepage eingebunden werden kann, ist auf dem Youtube-Kanal von Tischler Schreiner Deutschland samt Quellcode unter: www.youtube.com/user/TischlerSchreinerD verfügbar. Die Abspielrechte sind deutschlandweit und zeitlich unbeschränkt für die Innungsorganisation des Tischler- und Schreinerhandwerks gesichert.

Kinowerbung leicht gemacht

Innungen, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, den TSD-Kinospot über die regionalen Kinobetreiber zu schalten, können sich jetzt auch vom Profi helfen lassen. Dienstleister wie Cine-PublicMedia sind auf die Verbreitung von Kinowerbung spezialisiert. Sie beraten Innungen und Betriebe individuell, suchen die entsprechenden Kinos hinsichtlich Zielgruppe sowie Sendezeiten heraus und übernehmen die Buchungsmodalitäten. Einfacher geht es nicht.

Der Clip liegt allen Landesfachverbänden sowie Cine-PublicMedia vor. Weitere Produktionskosten entstehen nicht! Kostenlose Informationen anfordern unter: Cine-PublicMedia
Ansprechpartner: Sven Erichsen
Tel.: 04221 590179-0
Fax: 04221 590179-30
office@cine-publicmedia.de

Berlin, 7. Oktober 2013

Ansprechpartner für die Redaktion:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse(at)tischler-schreiner.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Zur Übersicht Pressemitteilungen 2013